In ihrem Artikel hat Franca die Maßnahmen der Frauenförderung in der GRÜNEN JUGEND NRW scharf kritisiert. Tascha und Sebastian wollen in diesem Text ihre Meinung dazu wiedergeben. Die GRÜNE JUGEND kämpft seit ihrer Gründung für eine Welt, in der es egal ist, welches Geschlecht ein Mensch hat, welchen sozialen Status die Eltern haben und welche […]

Der Wecker klingelt. Aufstehen. Anziehen. Frühstücken. Zähne putzen. Und dann zum Bus zur Schule fahren. Oder zur Uni. Oder zur Arbeit. So wie immer. Eigentlich. Doch es ist anders. Mensch ist abgelenkt. In Gedanken vertieft nimmt mensch seine Umgebung gar nicht so richtig wahr. Mensch denkt an nur an das eine. Vielleicht auch, wie es […]

Der schreckliche Anschlag in Paris hat uns in der Redaktion alle erschrocken. Wir sind betroffen und wünschen den Verletzten eine gute Genesung und sind mit unseren Gedanken bei den Angehörigen und Freund*innen der Ermordeten. Nachdem die ersten Stunden nach dem Anschlag vorbei sind, beginnt der normale zynische Zirkus der Politik. Politiker*innen aus konservativen und anderen […]

Dieser Text stellt die Meinung von Franca dar. Es gibt hierzu eine Antwort von Tascha und Sebastian.   Eines der Alleinstellungsmerkmale des Landesverbands der Grünen Jugend in NRW ist der oft gepriesene und thematisierte (Queer-)Feminismus. Bei jeder Landesmitgliederversammlung (LMV) werden Frauen(*)- und Gendertreffen angeboten, Frauen(*)foren und Quotierungen sind an der Tagesordnung. Darüber hinaus wird eine […]

In Gedenken an Thomas ‘Schmuddel’ Schulz, der am 28.03. vor genau zehn Jahren von einem Neonazi in der Dortmunder Innenstadt ermordert wurde, und alle anderen Opfer rechter Gewalt.   Heftige Eskalationen bei Blockupy vor etwa zwei Wochen. Vergangenes Wochenende eine Gedenkdemo für den vom Nazi Sven Kahlin  ermordeten Punk Schmuddel sowie alle weiteren Opfer rechter […]

„Fuck Gender!” liest man gelegentlich mal in der großen, bunten Welt des Internets. Auch bei der Grünen Jugend haben wir diesen Slogan vor einiger Zeit mal verbastelt: Im „Queer_feministischen Manifest“[1]. Hinter der provokant anmutenden Parole steckt die Forderung nach der Abschaffung von Geschlecht als soziale Kategorie, die einigen Menschen vielleicht im Zusammenhang mit der Idee […]